Intelligent in Immobilien investieren.

Gewerk

Gewerke sind Bauleistungsbereiche einer Immobilie. Insgesamt gibt es im Baugewerbe, vor allem des Bauhaupt-und Ausbaugewerbes, 22 Gewerke, die zumeist zu dem Hochbau zählen. Namentlich sind diese:

  • Einrichtung und Außenanlagen: Möbel, Pflanzen, Sicherheitseinrichtungen usw.
  • Technische Installationen: Elektro,-Lüftungs,-Heizungs,- und Sanitärsanlagen usw.
  • Rohbauarbeiten: Stahl- und Betonarbeiten, Erdarbeiten, Mauerarbeiten usw.
  • weiterführende Rohbaufelder: Holzbau, Zimmerer, Dachdeckung, Klempner usw.
  • Ausbaubereich: Anstrich, Tapezieren, Verglasung, Schreinern usw.

Für genauere Informationen sollte ein Blick auf das Standardleistungsbuch geworfen werden.