Intelligent in Immobilien investieren.

Freizeitimmobilie

Freizeitimmobilien sind Gebäude, die der Nutzung des Freizeitmarkts dienen. Dies geht von Schwimmbädern, Kinos, Clubs und Sportstätten, bis hin zu Festspielhäusern, Freizeit- und Erlebnisparks und Campingplätzen. Die Nutzung ist sowohl von sozioökonomischen Verhältnissen (etwa Einkommensentwicklung), als auch modischen Geschmäckern der Bevölkerung abhängig.

Die Immobilien zur Freizeitnutzung können neben Sondergebieten, die die Bedingungen erfüllen, auch in Mischgebieten und innerstädtischen Gebieten errichtet werden. Dies ist bauplanrechtlich erlaubt.