Intelligent in Immobilien investieren.

Finanzierungskosten

Finanzierungskosten beinhalten:

  • Vermittlungsprovisionen des gebenden Geldinstituts
  • Bearbeitungsgebühren
  • Disagio
  • Zuteilungsgebühren
  • Zinsen
  • Bereitstellungszinsen
  • Grundschuldbestellungskosten bei dem/der Notar*in
  • vorschüssige Zins-und Tilgunsverrechnungen

Kosten, die nicht in die Berechnung des effektiven Jahreszinses einfließen, sind:

  • Kosten des/der Notar*in
  • Kosten des Grundbuchamts
  • unabhängige Finanzierungsberater*innen

Bei einem Darlehen, das im Zusammenhang mit einer Risikolebensversicherung besteht, ist die Versicherungsprämie Bestandteil des Jahreszinses.